Angebote zu "René" (199 Treffer)

Eisbär Rene Beanie in grau
Aktuell
31,96 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Eisbär RENE. Gestrickte Mütze mit grobem Muster; innen am Rand mit Fleece gefüttert; mit Label-Patch auf der Vorderseite; Material 50% Wolle (Merinowolle), 50% Polyacryl; Futter 100% Polyester.

Anbieter: SportScheck
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Der letzte Zug nach Moskau
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine außergewöhnliche Familiengeschichte."Mutter Jüdin, aber hat die Deutsche Schule besucht." Diese Notiz über sich fand René Nyberg eines Tages in den Unterlagen des finnischen Außenministeriums, für das er als Diplomat tätig war. Dass seine Mutter Fanny Jüdin war, hatte er selbst erst als Jugendlicher erfahren. Viel mehr wusste er lange Zeit nicht, denn es wurde in der Familie kaum darüber gesprochen. Erst Jahrzehnte später, als er Lena, die Tochter von Fannys heißgeliebter Cousine Mascha kennenlernte, die inzwischen in Israel lebte, beschloss er, der Geschichte seiner Familie nachzugehen. Er forschte in Archiven, befragte Zeitzeugen, sammelte verstreute Familiendokumente und studierte die einschlägige historische Literatur. So konnte er schließlich diese außergewöhnliche und abenteuerliche Familiengeschichte erzählen. Fanny war von ihrer jüdischen Familie verstoßen und sogar für tot erklärt worden, als sie 1937 den nichtjüdischen Finnen Bruno Nyberg heiratete. Von da an gabes über viele Jahre keinen Kontakt, obwohl alle Familienmitglieder in Helsinki lebten. Alle überlebten den Krieg, denn die Juden in Finnland blieben vor der Verfolgung verschont. Anders als in Lettland. Dort in Riga lebte Mascha mit ihrem Mann Josef und ihrer Familie. Fanny und Mascha hatten vor dem Krieg viel vergnügte Zeit miteinander verbracht. Mascha war Musikpädagogin, Josef Geiger. Die beiden bestiegen mit zwei Koffern den letzten Zug, der noch in Richtung Moskau fuhr, zwei Tage vor dem Einmarsch der Deutschen 1941. Eltern und Geschwister schlossen sich der Flucht nicht an. Sie wurden alle ermordet. Mascha und Josef jedoch überlebten den Holocaust in der Sowjetunion und kehrten gegen Kriegsende wieder nach Riga zurück. Lena wurde dort als erstes jüdisches Kind nach dem Krieg geboren. Die Familie wanderte schließlich nach Israel aus, aber Josef fühlte sich dort nicht heimisch. Den letzten Teil ihres Lebens verbrachte das Ehepaar in Berlin, als deutsche Staatsbürger. Denn Josefs Eltern waren Deutsche gewesen und er hatte nach dem Bundesentschädigungsgesetz Anspruch auf eine Rente und die deutsche Staatsangehörigkeit.

Anbieter: buecher
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Eisbär Rene Beanie in grafit-anthrazit
Highlight
35,96 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Eisbär RENE XXL. Weiche Beanie aus feinem Strick mit integriertem Fleece-Stirnband; Logo-Detail; Material I 50% Polyacryl, 50% Wolle; Material II 100% Polyester.

Anbieter: SportScheck
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Der letzte Zug nach Moskau
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine außergewöhnliche Familiengeschichte."Mutter Jüdin, aber hat die Deutsche Schule besucht." Diese Notiz über sich fand René Nyberg eines Tages in den Unterlagen des finnischen Außenministeriums, für das er als Diplomat tätig war. Dass seine Mutter Fanny Jüdin war, hatte er selbst erst als Jugendlicher erfahren. Viel mehr wusste er lange Zeit nicht, denn es wurde in der Familie kaum darüber gesprochen. Erst Jahrzehnte später, als er Lena, die Tochter von Fannys heißgeliebter Cousine Mascha kennenlernte, die inzwischen in Israel lebte, beschloss er, der Geschichte seiner Familie nachzugehen. Er forschte in Archiven, befragte Zeitzeugen, sammelte verstreute Familiendokumente und studierte die einschlägige historische Literatur. So konnte er schließlich diese außergewöhnliche und abenteuerliche Familiengeschichte erzählen. Fanny war von ihrer jüdischen Familie verstoßen und sogar für tot erklärt worden, als sie 1937 den nichtjüdischen Finnen Bruno Nyberg heiratete. Von da an gabes über viele Jahre keinen Kontakt, obwohl alle Familienmitglieder in Helsinki lebten. Alle überlebten den Krieg, denn die Juden in Finnland blieben vor der Verfolgung verschont. Anders als in Lettland. Dort in Riga lebte Mascha mit ihrem Mann Josef und ihrer Familie. Fanny und Mascha hatten vor dem Krieg viel vergnügte Zeit miteinander verbracht. Mascha war Musikpädagogin, Josef Geiger. Die beiden bestiegen mit zwei Koffern den letzten Zug, der noch in Richtung Moskau fuhr, zwei Tage vor dem Einmarsch der Deutschen 1941. Eltern und Geschwister schlossen sich der Flucht nicht an. Sie wurden alle ermordet. Mascha und Josef jedoch überlebten den Holocaust in der Sowjetunion und kehrten gegen Kriegsende wieder nach Riga zurück. Lena wurde dort als erstes jüdisches Kind nach dem Krieg geboren. Die Familie wanderte schließlich nach Israel aus, aber Josef fühlte sich dort nicht heimisch. Den letzten Teil ihres Lebens verbrachte das Ehepaar in Berlin, als deutsche Staatsbürger. Denn Josefs Eltern waren Deutsche gewesen und er hatte nach dem Bundesentschädigungsgesetz Anspruch auf eine Rente und die deutsche Staatsangehörigkeit.

Anbieter: buecher
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Eisbär Rene Beanie in grau
Empfehlung
31,96 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Eisbär RENE XL. Gestrickte Mütze mit grobem Muster; innen am Rand mit Fleece gefüttert; mit Label-Patch auf der Vorderseite; Material 50% Wolle (Merinowolle), 50% Polyacryl; Futter 100% Polyester.

Anbieter: SportScheck
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Der letzte Zug nach Moskau
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine außergewöhnliche Familiengeschichte."Mutter Jüdin, aber hat die Deutsche Schule besucht." Diese Notiz über sich fand René Nyberg eines Tages in den Unterlagen des finnischen Außenministeriums, für das er als Diplomat tätig war. Dass seine Mutter Fanny Jüdin war, hatte er selbst erst als Jugendlicher erfahren. Viel mehr wusste er lange Zeit nicht, denn es wurde in der Familie kaum darüber gesprochen. Erst Jahrzehnte später, als er Lena, die Tochter von Fannys heißgeliebter Cousine Mascha kennenlernte, die inzwischen in Israel lebte, beschloss er, der Geschichte seiner Familie nachzugehen. Er forschte in Archiven, befragte Zeitzeugen, sammelte verstreute Familiendokumente und studierte die einschlägige historische Literatur. So konnte er schließlich diese außergewöhnliche und abenteuerliche Familiengeschichte erzählen. Fanny war von ihrer jüdischen Familie verstoßen und sogar für tot erklärt worden, als sie 1937 den nichtjüdischen Finnen Bruno Nyberg heiratete. Von da an gab es über viele Jahre keinen Kontakt, obwohl alle Familienmitglieder in Helsinki lebten. Alle überlebten den Krieg, denn die Juden in Finnland blieben vor der Verfolgung verschont. Anders als in Lettland. Dort in Riga lebte Mascha mit ihrem Mann Josef und ihrer Familie. Fanny und Mascha hatten vor dem Krieg viel vergnügte Zeit miteinander verbracht. Mascha war Musikpädagogin, Josef Geiger. Die beiden bestiegen mit zwei Koffern den letzten Zug, der noch in Richtung Moskau fuhr, zwei Tage vor dem Einmarsch der Deutschen 1941. Eltern und Geschwister schlossen sich der Flucht nicht an. Sie wurden alle ermordet. Mascha und Josef jedoch überlebten den Holocaust in der Sowjetunion und kehrten gegen Kriegsende wieder nach Riga zurück. Lena wurde dort als erstes jüdisches Kind nach dem Krieg geboren. Die Familie wanderte schließlich nach Israel aus, aber Josef fühlte sich dort nicht heimisch. Den letzten Teil ihres Lebens verbrachte das Ehepaar in Berlin, als deutsche Staatsbürger. Denn Josefs Eltern waren Deutsche gewesen und er hatte nach dem Bundesentschädigungsgesetz Anspruch auf eine Rente und die deutsche Staatsangehörigkeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Eisbär Rene Beanie in schwarz-marine
Highlight
35,96 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Eisbär RENE XXL. Weiche Beanie aus feinem Strick mit integriertem Fleece-Stirnband; Logo-Detail; Material I 50% Polyacryl, 50% Wolle; Material II 100% Polyester.

Anbieter: SportScheck
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Eisbär Rene Beanie in schwarz/marine
Aktuell
31,96 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Eisbär RENE XL. Gestrickte Mütze mit grobem Muster; innen am Rand mit Fleece gefüttert; mit Label-Patch auf der Vorderseite; Material 50% Wolle (Merinowolle), 50% Polyacryl; Futter 100% Polyester.

Anbieter: SportScheck
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Eisbär Rene Beanie in schwarz/marine
Bestseller
31,96 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Eisbär RENE. Gestrickte Mütze mit grobem Muster; innen am Rand mit Fleece gefüttert; mit Label-Patch auf der Vorderseite; Material 50% Wolle (Merinowolle), 50% Polyacryl; Futter 100% Polyester.

Anbieter: SportScheck
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
René Furterer Haarpflege Volumea Pflege-Spray 1...
Topseller
16,33 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Das Haus René Furterer entwickelt nicht nur Haarpflege, sondern ganzen Pflegerituale, die auf einem faszinierenden Rezept basieren: der Verwendung ausschließlich natürlicher Inhaltsstoffe, die das Haar schonend pflegen und ihm mehr Vitalität schenken. Die Sprays, Haarkuren, Shampoos und Masken der Marke werden aus heilenden Pflanzenextrakten gewonnen. So auch das René Furterer Volumea Pflege-Spray. Die Lösung für trockenes, feines HaarRené Furterer Volumea Pflege-Spray bietet Ihnen die perfekte Mischung aus reichhaltiger Pflege und reinigender Kraft. Die Haarpflege verleiht dem Haar einen schwungvollen Volumen-Effekt. Sie lässt die Haare voller und gesünder aussehen. Das Mittel besteht zu 100 Prozent aus natürlichen Wirkstoffen und muss nach dem Auftragen nicht ausgespült werden. Diese tollen Eigenschaften sind nicht zuletzt der Verwendung von natürlicher Caroube, einem Johannisbrot-Extrakt, geschuldet. Er ist ein exklusiver Kosmetikwirkstoff, der aus dem Mittelmeerraum stammt. Sein Extrakt enthält Polysaccharide, die das Haar bis in die Spitzen stärkt und ihm mehr Volumen verleiht.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
René Furterer Haarpflege Karité Hydra Feuchtigk...
Empfehlung
20,05 € *
ggf. zzgl. Versand

René Furterer ist der Experte auf dem Gebiet der Haarpflege und hat sich mit seinen innovativen Rezepturen bereits seit mehr als 60 Jahren an der Spitze der Kosmetikhersteller etabliert. Ob Masken, Shampoos oder Haarkuren: Wenn Haare Feuchtigkeit, Kraft und Volumen benötigen, setzt René Furterer auf Wirkstoffe, die aus der Natur kommen und Haar und Kopfhaut schonend pflegen.Wenn Haare Feuchtigkeit brauchen, ist Karité Hydra zur StelleKarité Hydra ist eine feuchtigkeitsspendende Maske, die trockenen Haaren mehr Feuchtigkeit und Glanz verleiht. Sie sollte ein- bis zweimal pro Woche angewendet werden. Die feuchtigkeitsspendende Maske kommt ganz ohne Silikone aus. 2 - 5 Minuten einwirken lassen, durchkämmen und anschließend gründlich ausspülen. Ihre natürlichen Wirkstoffe sind ein Highlight. Karité-Öl, ein legendärer Wirkstoff des Butterbaums, und Cimentrio machen das Haar schön und duftend. Die Schönheitspflege zeichnet sich durch ihre cremige Textur aus und schenkt langanhaltend Feuchtigkeit. So wird das Haar zart, weich, luftig und geschmeidig.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
René Furterer Haarpflege Karité Nutri Intensiv ...
Aktuell
20,05 € *
ggf. zzgl. Versand

René Furterer ist eine Legende und gehört zu den renommierten Entwicklern französischer Beauty-Produkte. Das Erfolgsrezept, welches das Haus schon seit mehr als 60 Jahren verfolgt, besteht in der Verwendung natürlicher Wirkstoffe. Egal ob Masken, Shampoos oder Haarkuren, das Unternehmen nutzt ausschließlich pflanzliche Inhaltsstoffe, die das Haar pflegen und ihm sichtbar mehr Spannkraft verleihen. Wenn Haare Feuchtigkeit benötigen, hilft die intensiv nährende Haarmaske Karité Nutri.So gehören trockene, spröde Haare der Vergangenheit anDie intensiv nährende Haarmaske Karité Nutri von René Furterer ist ein echter Allrounder. Die cremige Textur und der harmonische Duft lassen das Haar glanzvoll aussehen und verleihen ihm eine sinnliche Aura. Die Maske kann ein- bis zweimal pro Woche angewendet werden, hat eine kurze Einwirkzeit von gerade einmal zwei bis fünf Minuten und kommt ganz ohne Silikone aus. Einhundert Prozent der verwendeten Wirkstoffe sind natürlichen Ursprungs und pflegen das Haar auf schonende Weise. Die nativen Inhaltsstoffe umfassen Karité, Quittenextrakt und Cimentrio. Sie stärken das Haar, festigen es und verleihen dem Haare Feuchtigkeit.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
René Furterer Haarpflege Karité Nutri Nährende ...
Bestseller
19,92 € *
zzgl. 3,50 € Versand

René Furterer enwtickelt Haarpflege, deren besondere Eigenschaften zu Menschen mit besonderen Ansprüchen passen. Das Haus hat bereits seit sechzig Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der pflanzlichen Herstellung von Schönheitsprodukten gesammelt. Alle Wirkstoffe, mit denen René Furterer arbeitet, stammen aus der Natur und schützen das Haar auf pflegende und schonende Weise. So auch die nährende Nachtpflege Karité Nutri. Für Ihre Haare Creme, die über Nacht einwirktWenn Ihre Haare Creme benötigt, die sie über Nacht schützt, wird Sie die nährende Nachtpflege Karité Nutri schnell von ihren positiven Eigenschaften überzeugen.Sie ist für trockenes und sehr trockenes Haar entwickelt worden. Die Nachtpflege sollte zwei- bis drei Mal pro Woche angewendet werden, zieht über Nacht in das Haar ein und muss morgens nicht ausgespült werden. Die heilende Rezeptur enthält Karité-Öl und Karité-Butter. Karité-Butter ist ein Wirkstoff, der die Haare bis in die Tiefe nährt und ihnen ihre natürliche Schönheit zurückgibt. Karité-Öl zieht tief in das Haar ein und verleiht ihm Spannkraft.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot